Nachrichten

Power-to-Gas-Anlage mit neuer Direktmethanisierung entsteht am Hessischen Biogasforschungszentrum

Kassel/Bad Hersfeld, 23.08.2016 - Mit der Power-to-Gas-Technologie möchte das Fraunhofer IWES in Kassel die Langzeitspeicherung für die schwankende Erzeugung der Wind- und Solarenergie lösen. Die Machbarkeit und die Funktion eines neuen kostengünstigen Verfahrens zur Erzeugung von Methangas haben ...
mehr dazu

Weniger Gewicht für Elektrofahrzeuge: Fraunhofer LBF entwickelt hybride Leichtbauhinterachse

Darmstadt, 15.08.2016 - Gewichtsoptimierung spielt in der Elektromobilität ein große Rolle. Das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF hat im Rahmen des EU-Forschungsprojektes „epsilon“ eine Hinterachse mit deutlich reduziertem Gewicht entwickelt.
mehr dazu

Tank unter Druck: Fraunhofer LBF entwickelt individuelle Prüftechnik für PKW-Kraftstoffbehälter

Darmstadt, 01.08.2016 - Tief verborgen und meist unbeachtet fristen Kraftstofftanks ihr Dasein. Dabei sind sie ein bedeutendes Sicherheits-Feature im Automobil, an das heute immer größere technische Anforderungen gestellt werden. Zudem verschärfen Gesetzgeber regelmäßig die Abgasnormen für Autos, ...
mehr dazu

Informationstag der Nationalen Kontaktstellen NMBP zu den Ausschreibungen 2017 im NMBP-Arbeitsprogramm 2016/17 in Horizont 2020

Jülich, 21.07.2016 - Der diesjährige Informationstag der Nationalen Kontaktstellen Nanotechnologie, Werkstoffe, Bioökonomie und Produktion findet am 22. September 2016 im Maritim Hotel Düsseldorf statt.
mehr dazu

Leichtbaupotenziale von Kunststoffen besser nutzen mit maßgeschneiderter Simulation

Darmstadt, 21.07.2016 - Kunststoffe und Leichtbau sind eng miteinander verknüpft. Nicht nur das günstige Verhältnis von Festigkeit und Gewicht, sondern auch die effiziente Herstellung im Spritzgussverfahren und dadurch mögliche gestalterische Freiheiten stehen auf der Habenseite. Jedoch verhalten ...
mehr dazu

Brückenschlag in der Terahertz-Forschung

Darmstadt, 20.07.2016 - Mit rund 750.000 Euro unterstützt die EU im Rahmen des vom Programm „Horizon 2020“ geförderten Projektes ITN CELTA die Terahertz-Forschung an der TU Darmstadt. Das Projekt soll Brücken zwischen optischer und elektronischer Hochfrequenztechnik schlagen und so neue Anwendungen ...
mehr dazu

LOEWE fördert Bauen mit Papier

Darmstadt, 11. Juli 2016 - Innovative Perspektiven für einen uralten Werkstoff: Im Rahmen der 9. Förderstaffel der Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz (LOEWE) wird der neue Schwerpunkt „Bauen mit Papier“ (BAMP!) unter Federführung der TU Darmstadt gefördert. ...
mehr dazu

NanoWired aus Darmstadt gewinnt Science4Life Venture Cup 2016

Frankfurt am Main, 11.07.2016 - Rasante Entwicklungen und vielfältige Lösungen – der bundesweite Businessplan-Wettbewerb von Science4Life ist ein Pulsmesser für das hochtechnologische Gründungsgeschehen in den Life Sciences und der Chemie.
mehr dazu

Ultrahochfeste Stähle im Automobilbau

Gießen, 01.07.2016 - Mit dem Einsatz von „ultrahochfesten warmformgehärteten Stählen“ im Karosseriebau befasst sich ein Forschungsprojekt an der TH Mittelhessen.
mehr dazu

Hessischer Gemeinschaftsstand auf der 7. NRW Nano-Konferenz

Erstmalig bietet Hessen Trade & Invest Unternehmen an, sich auf einem hessischen Gemeinschaftsstand auf der Begleitausstellung der 7. NRW Nano-Konferenz am 7. und 8. Dezember 2016 in Münster zu präsentieren.
mehr dazu

Amorphe Metalle werden jetzt erstmals 3D gedruckt

Hanau, 15.06.2016 - Durch eine neue Technologiepartnerschaft mit dem schwedischen Unternehmen Exmet erweitert der Technologiekonzern Heraeus sein Portfolio für 3D-gedruckte Metalle nun um die sehr begehrte Werkstoffgruppe der amorphen Metalle.
mehr dazu

Meldung einreichen:

Auch Ihre Nachrichten rund um die Nano- und Materialtechnologien könnten für die Besucher unserer Website interessant sein.

Bitte senden Sie diese per E-Mail an:
nicole.holderbaum@htai.de

Artikel dem Infokorb hinzufügen

Hessen-Nanotech NEWS

Die Hessen-Nano­tech NEWS bietet aktuelle Informationen zu Nano­- und Materialtechno­logien aus Hessen und darüber hinaus. Das bis zu vier Mal im Jahr in gedruckter und elektronischer Form er­schei­nen­de Magazin der Technologie­linie Hessen-Nanotech können Sie gebührenfrei abonnieren.

Mehr dazu