www.hessen-nanotech.de

Kompetenz- und Infrastrukturatlas Nanotechnologien in Hessen

Competence and Infrastructure Atlas Nanotechnologies in Hessen

Der Kompetenz- und Infrastrukturatlas Nanotechnologien in Hessen enthält Profile von über 160 Nanotech-Unternehmen, Netzwerken, Forschungseinrichtungen und Hochschulen in Hessen und bietet so umfangreiche Informationen zu den Arbeitsschwerpunkten in Wissenschaft und Industrie. Mit einer Infrastrukturübersicht gibt er einen Überblick über vorhandene Infrastrukturen im Bereich der hessischen Forschungslandschaft. Die Daten wurden im Sommer 2007 erfasst.

Der Kompetenz- und Infrastrukturatlas kann abschnittsweise als PDF-Datei herunter geladen werden und ist wie folgt gegliedert:

  • Vorspann: Einleitung/Nanotechnologie/Anwendungsbereiche
    Was sind und was können Nanotechnologien? Informationen zur Bedeutung der Nanotechnologien, ein grundlegender Definitionsansatz sowie ein Überblick über heutige Einsatzmöglichkeiten liefern die notwendige fachliche Basis für die Nutzung dieses Atlas.
    PDF (1,6 MB)
  • Kompetenzmatrix
    In der Kompetenzmatrix sind alle im Atlas aufgeführten Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen den jeweiligen Technologiefeldern (z.B. Nanoelektronik, Nanobiotechnologie) und Anwendungsbereichen (z.B. Elektrotechnik, Biotechnologie) gegenübergestellt, um Ihnen das Auffinden der jeweiligen Akteure aus diesen Bereichen zu erleichtern.
    PDF (0,4 MB)
  • Kompetenzprofile
    Alle Akteure stellen sich auf einer Seite in alphabetischer Reihenfolge übersichtlich dar. Links neben den Porträt hervorgehoben sind Kontaktdaten sowie Schlagworte, die Haupttätigkeitsfelder, angebotene Produktkategorien/-highlights oder Dienstleistungen beschreiben. Der Abschnitt Kompetenzprofile enthält die nachfolgenden Kategorien in der angegebenen Reihenfolge:

  • Weiterführende Informationen

    Geräte- und Verfahrensübersicht
    Geräte und Verfahren, die in nanotechnologischer Forschung und Entwicklung heute standardmäßig zum Einsatz kommen wie beispielsweise Rastertunnelmikroskopie oder Continuous Wave, sind in diesem Kapitel einzeln aufgeführt und erläutert.

    Methoden und Verfahren
    Hier sind die aktuell wichtigsten Verfahren, nanoskalige Materialien zu erzeugen und zu verändern – etwa das Elektro-Spinning-Verfahren – aufgeführt und beschrieben.
    PDF (0,9 MB)

    Infrastrukturübersicht
    Wer sich konkret dafür interessiert, welche Geräte für Forschung und Entwicklung im Bereich der Nanotechnologien an hessischen Hochschulen zu Verfügung stehen, wird in der Infrastrukturübersicht fündig. Neben Angaben zu Gerätetyp und -bezeichnung sind auch Leistungsmerkmale angegeben.
    deutsch: PDF (0,5 MB)
    englisch: PDF (0,5 MB)

    Glossar
    Abgerundet wird der Kompetenz- und Infrastrukturatlas durch ein mehrseitiges Glossar, das kurz und anschaulich die wichtigsten Fachbegriffe beleuchtet, die mit der Anwendung der Nanotechnologien in Zusammenhang stehen.
    Glossar (PDF, 1,3 MB)

Suche: Eine Volltextsuche ist innerhalb der PDF-Dateien mit den gängigen Funktionen des Adobe Readers möglich.

Bestellung:
Die Broschüre kann in gedruckter Fassung bestellt werden.
Zur Online-Bestellung

Artikel dem Infokorb hinzufügen
www.hessen-nanotech.de

Broschüre "Kompetenz- und Infrastrukturatlas Nanotechnologien in Hessen"

Die Broschüre kann hier in gedruckter Fassung bestellt werden.

Zur Online-Bestellung
www.hessen-nanotech.de