www.hessen-nanotech.de
Visual des 7. Nanotechnologieforums Hessen

7. Nanotechnologieforum Hessen
"Europäische Dimension der Nanotechnologie –
Von der Forschung zur Anwendung"

1. Dezember 2010, ESA European Space Agency / European Space Operations Centre (ESOC) in Darmstadt

Fachkonferenz einschl. Begleitprogramm am Vortag

Die Nanotechnologie gehört zu den Zukunftstechnologien, die von der Europäischen Union in besonderer Weise als Schlüsseltechnologie angesehen und deshalb umfassend gefördert werden. Beim diesjährigen Nanotechnologieforum Hessen – seit 2004 die Top-Veranstaltung für die Nanotechnologie in Hessen und darüberhinaus – wurden heimischen Unternehmen anwendungsrelevante Ergebnisse ausgewählter Nanotechnologie-Förderprojekte und Erfahrungen mit europäischen Förderinstrumenten zugänglich gemacht. Hierbei kamm mit Herrn Christos Tokamanis, Abteilungsleiter für Nanosciences and Nanotechnologies, Generaldirektion Forschung der Europäischen Kommission, Brüssel, auch ein Vertreter der Europäischen Kommission zu Wort.

Die Schwerpunktthemen der Fachkonferenz waren

  • Schlüsselergebnisse aus EU-Projekten zu:

    Raumfahrt, Werkstoffe, Oberflächen,
    Chemie, Katalyse, Batterie
  • EU-Förderung in der Praxis

Das 7. Nanotechnologieforum wurde von der Technologielinie Hessen-Nanotech in Kooperation mit der länderübergreifenden Initiative nanoValley.eu (www.nanovalley.eu) veranstaltet und fand am 1. Dezember 2010 im einmaligen Ambiente des European Space Operations Centre ESOC in Darmstadt statt.


Begleitprogramm am Vortag

Am Vortag der Konferenz, dem 30. November 2010, wurden geführte Besichtigungen zu Firmen und Forschungseinrichtungen im "nanoValley", die europäische Nanotechnologie-Region entlang des Rheins, angeboten. Die Themen der drei geführten Besichtigungstouren lauteten: "Kunststoffe", "Oberflächen" und "Forschungsinstitutionen".

Ein Abendempfang in der IHK Darmstadt mit Festvortrag zum Thema Mikro-Nano-Integration schloss das Begleitprogramm des Nanotechnologieforums ab.


Zum Programm (PDF, 0,5 MB)


Veranstaltungsort:

Die Veranstaltung fand bei der ESA European Space Agency / European Space Operations Centre (ESOC) in Darmstadt statt.


Veranstalter:

Technologielinie Hessen Nanotech

HA Hessen Agentur GmbH
Abraham-Lincoln-Straße 38–42, 65189 Wiesbaden
Telefon 0611 774-8614, Fax -8620
alexander.bracht@hessen-agentur.de
www.hessen-agentur.de


Hintergrundinformation:

Das Nanotechnologieforum Hessen ist seit 2004 die zentrale Jahres­veran­stal­tung für Nanotechnologien in Hessen. Mit jeweils mehr als 300 Besuchern und Beteiligten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zählt der Kongress der Technologielinie Hessen-Nanotech zu den größten Nanotechnologie-Treffpunkten in Deutschland und Europa. Übergeordnetes Ziel der Netzwerkveranstaltung ist es, Nanotechnologie-Entwickler mit potenziellen Anwenderunternehmen von nanotechnologischen Verfahren oder Produkten in Kontakt zu bringen, um die Kommerzialisierung von vielversprechenden Innovationen in Hessen voranzutreiben.

Allein am Standort Hessen sind rund 150 Unternehmen und etwa 80 forschende Arbeitsgruppen in den Nanotechnologien aktiv. Neben großen Industrieunternehmen dient das Nanotechnologieforum dabei vor allem auch als Plattform für kleine und mittlere Unternehmen, die ihre Ideen zur Marktreife bringen oder nanotechnologische Verfahren in der Produktion einsetzen wollen.


Informationen zu vorangegangenen Nanotechnologieforen in Hessen finden Sie im Archiv.

Artikel dem Infokorb hinzufügen