www.hessen-nanotech.de

NANORA-Kontaktstelle

Die NANORA-Kontaktstellen fungieren als Ansprechpartner, die nicht nur für die eigene Region zuständig sind, sondern über das Netzwerk von NANORA auch Zugriff auf Informationen aus dem gesamten Allianzraum haben. Warum das so wichtig ist? Die Nanotechnologie ist eine junge und sehr heterogene Technologie mit einer überschaubaren  Menge an Akteuren. Es ist daher oft der Fall, dass Wirtschaftsfördereinrichtungen und Technologieberatungen, die in vielen Regionen Europas etabliert sind und ähnliche Funktionen haben, Anfragen aus dem Bereich der Nanotechnologie nicht zufriedenstellend beantworten können. Zu speziell sind die erforderlichen Kompetenzen der gesuchten Akteure; oftmals sind aufgrund der kleinen Zahl von Akteuren in einer bestimmten Region aber auch einfach die benötigten Kompetenzen nicht vorhanden. Hier greift der NANORA-Ansatz – denn es geht nicht darum, nur irgendeinen Partner für ein Projekt zu finden, sondern den besten. Und diesen findet man oftmals nur überregional oder sogar international. Über den Nanora Access Point besteht die Möglichkeit, aus momentan zwölf Regionen Europas die jeweils besten Partner zusammen zu bringen.

Über das Vermitteln maßgeschneiderter Kontakte für gemeinsame F&E-Projekte hinaus bieten die NANORA-Kontaktstellen weitere Maßnahmen an wie etwa:

  • Seminare zu aktuellen Themen und Entwicklungen im Bereich der Nanotechnologie zum Informationsaustausch und Netzwerken zwischen relevanten Akteuren der beteiligten Regionen.
  • „Nano-Ausflüge” (Vor-Ort-Besuche) für Entscheidungsträger öffentlicher Einrichtungen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen zum Best-Practice-Austausch und für verstärkte Kooperation.
  • Bereitstellen von Publikationen und Informationsmaterial.
  • Gegenseitige Unterstützung bei der Einrichtung und Ausweitung von nanotechnologiebezogenen Fördermaßnahmen und -strukturen mit dem Ziel, diese langfristig unter den beteiligten Regionen abzustimmen und zu vereinheitlichen.


Informationen zu NANORA-Kontaktstellen in weiteren Regionen finden Sie auf www.nanora.eu/nanora-access-points.

 

Hessische NANORA-Kontaktstelle:

Hessen Trade & Invest GmbH
Dr. David Eckensberger
Projektleiter Hessen-Nanotech

Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden

Tel.: +49 (0) 611 95017-8326
Fax: +49 (0) 611 95017-58326
E-Mail: david.eckensberger@htai.de
Web: www.nanora.eu

 

Hessen Trade & Invest GmbH
Nicole Holderbaum
Projektmangerin Hessen-Nanotech

Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden

Tel.: +49 (0) 611 95017-8634
Fax: +49 (0) 611 95017-58634
E-Mail: nicole.holderbaum@htai.de
Web: www.nanora.eu

 
Artikel dem Infokorb hinzufügen